Home » Med. Untersuchungen » Arterienuntersuchungen » Kapillarmikroskopie

Die Kapillarmikroskopie wird insbesondere bei entzündlichen Gefäßerkrankungen und rheumatologischen Krankheitsbildern, aber jedoch auch bei allen anderen arteriellen Erkrankungen eingesetzt. Sie kann die Diagnostik abrunden und ist durch Erkennung pathologisch aufgeweiteter Arterien (Makrokapillaren) und anderen Befunden sowie aufgrund der Gesamteinschätzung in einem Scoring-System nach Fagrell oft ergänzend
notwendig.