Home » Praxis » Praxiskonzept

Praxiskonzept

Da unsere angiologische und diabetologische Tätigkeit sich in vielfältigster Form (aufgrund der nicht selten komplexen Krankheitsbilder) mit vielen anderen Spezialgebieten der Medizin überlagert, wird mit allen Konsiliarärzten sowie Überweisern ein guter Kontakt gepflegt. Auf fachlich hohem Niveau wird die bestmögliche Patientenversorgung durch ärztliche sowie nichtärztliche Zusammenarbeit stetig ausgebaut.

Durch regelmäßige Fortbildung von Arzt und Mitarbeitern wird das hohe Behandlungsniveau gesichert.

Eingesetzt werden möglichst sichere Medikamente, diagnostische Untersuchungsverfahren sowie therapeutische Massnahmen, welche in großen, zuverlässigen Studien beweisen konnten, dass sie vorteilhaft wirken und insbesondere die langfristigen Hauptrisken minden. Hierfür wird eine besondere Kenntnis der Beweis-gestützten Aufarbeitung von Studien benötigt, welche nicht selbstverständlich ist. Bei dieser sogenannten “evidenz-basierten Medizin” werden eigene Expertise gekoppelt mit der Trennung von beweiskräftigen und weniger / nicht beweiskräftigen Studien. Dr. Habermann lässt sich weder von der mächtigen Pharmaindustrie noch von Medizingeräte- Firmen /vom medizinisch-industriellen Komplex und nicht von Krankenhäusern/Krankenhauskonzernen beeinflussen. Er zahlt also sein Essen auf Fortbildungen immer selbst und wählt möglichst unabhängige Referenten bei den Fortbildungen aus. Er nimmt keinerlei Zuwendungen von Pharmafirmen und auch nicht aus anderen Bereichen des medizinisch-industriellen Komplexes an (s.a. www.correctiv.org).

Die von uns häufig betreuten, komplexen Erkrankungen erfordern nicht selten die Mitarbeit vom Hausarzt und Zusammenarbeit mit dem Hausarzt sowie den Fachärzten anderer Gebiete. Zudem besteht eine enge Verzahnung/Vernetzung mit Physiotherapeuten, Podologen, Bandagisten in Sanitätshäusern / Apotheken sowie Apothekern.

Wir betreuen viele Patienten mit chronischen Leiden (z.B. chonisch venöse Insuffizienz, arterielle Verschlusskrankheit, Diabetes mellitus), andererseits fungieren wir aber auch häufig als für Teilgebiete verantwortliche Durchgangsstation zu anderen Beteiligten des Gesundheitswesens im ärztlichen und nichtärztlichen Bereich. Für die einzelnen Krankheitsbilder existieren strukturierte Ablaufprogramme in Diagnostik und Therapie, die immer individuell modifiziert und auch auf Anwendbarkeit überprüft werden.

Praxisleitbild unser angiologischen und diabetologischen Schwerpunktpraxis:

Dies sind für den Arzt und die Mitarbeiter verbindliche Leitlinien. Sie stellen eine allgemeine Richtschnur für unser Verhalten dar. Sie werden in größeren Abständen überarbeitet (jetzige Fassung 01-2014).

Die Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Ärztlich-medizinischer Auftrag
Aus sozialethisch-menschlichen Gründen setzen wir uns für unsere Patienten ein.

Wir organisieren eine bedarfsgerechte und umfassende Hilfe in unserer Region unter Ausschöpfung der eigenen Fähigkeiten.Wir glauben, dass Sie bei uns aufgrund unserer Ausbildung , unserer beruflich- fachlichen und menschlichen Qualifikation sowie durchdachter Struktur- und Prozessqualität sowie des Praxismanagements in den richtigen Händen sind.
Wir sind aufmerksame Partner für Menschen, die sich uns anvertrauen.
Wir geben zuverlässig Auskunft.
Wir planen, vereinbaren Aufgaben und Ziele, setzen sie um und überprüfen die Maßnahmen.
Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln.
Wir achten jeden in seiner Person und Profession.
Wir überzeugen durch persönliches Beispiel.

Umgang mit Ressourcen
Wir achten auf vorsichtigen Umgang mit unseren Ressourcen. Die Qualität unserer Arbeit sowie unsere gesellschaftliche Verantwortung hat sich die Praxis aufbauend auf langjährig-ärztliche Erfahrung und Kliniktätigkeit seit 1998 ständig weiterentwickelt.
Wir setzen die Mittel ein, die für Menschen, die wir begleiten, notwendig sind oder vorteilhaft sein könnten.
Wir stärken Einzelinteressen, soweit sie dem Ganzen dienen.

Wirtschaftliches Handeln sichert unsere Entwicklung.
Wir arbeiten wirtschaftlich, damit wir als Unternehmen unabhängig und wettbewerbsfähig bleiben.
Wir schaffen Qualität durch Kreativität und Systematik.
Wir fördern ein Klima für neue Ideen.
Wir entwickeln Standards für unsere Arbeitsabläufe und optimieren sie kontinuierlich.
Wir erkennen Erfolge gegenseitig an; mit Fehlern gehen wir konstruktiv um.
Wir bilden uns regelmäßig fort und erweitern damit unsere Verantwortung.
Wir verwenden die Erträge für einen gerechten Lohn, uns gestellte Aufgaben und soziale Zwecke (regelmäßige Spenden).
Wir integrieren unsere Arbeit in ein Netz von Partnerschaften.

Gesellschaftliche Verantwortung
Wir nehmen uns der Menschen an, die auf Heilung, Schutz und Förderung angewiesen sind und respektieren ihre Würde.
Wir informieren über unsere Arbeit und achten unsere Verpflichtung zur Verschwiegenheit sowie die Datenschutzbestimmungen.

Die Besonderheiten von anderen Unternehmen werden in der Zusammenarbeit beachtet.

Wir engagieren uns für eine qualifizierte Ausbildung.
Wir begegnen Veränderungen mit Fantasie und Initiative.
Erfolge anderer sehen wir als Herausforderung.

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Denkens und er soll eine ihm und den Rahmenbedingungen entsprechende Facharztleistung erhalten.
Sowohl Arzt als auch Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter halten eine leistungsgerechte Bezahlung für angemessen. Umsonstleistungen werden vermieden. Sie sind zudem arztrechtlich nicht zulässig.
Bei Privatleistungen werden nur wissenschaftlich nachvollziehbare und für Patienten vorteilhafte Leistungen angeboten.