Diabetes-Labordiagnostik


Beim Diabetes sind neben den allgemeinen Risikofaktoren für die Gefäße wie der Blutdruck die Blutfette – insbesondere das “böse” LDL-Cholesterin – und u.U. selten verschiedene andere Risikofaktoren von Zeit zu Zeit zu untersuchen, so auch die Triglyzeride.

Als Hauptprüfindikator für die qualitativ gute Diabeteseinstellung gilt neben der Blutzuckereinzelmessung derzeit der HbA1c-Wert. Er sollte regelmäßig vorliegen. Hier sind international verbindliche Messverfahren zur objektiven Vergleichsmöglichkeit mittlerweile teilsweise gegeben. Wünschenswerte Zielkorridore werden für die jeweilige Einstellung zwischen Patient und Arzt festgelegt.